Ihr verkaufsstarkes Franchise Handbuch

Das ,,Betriebs-System" für Franchise-Betriebe: Modular aufgebaut, prozess-orientiert gestaltet und webbasiert

Jetzt kostenlos wertvolle Informationen erhalten

Timo Marschall und Jürgen Walleneit übernehmen das
>>Modulare Franchise-Handbuch (MFH)<<
von Hans Vogel

Der Franchise-Experte und sein langjähriger Wegbegleiter, der Digitalunternehmer Jürgen Walleneit, werden die Art wie man Franchise Handbücher erstellt und digitalisiert in eine neu Ära führen. Das neue Normal ist digital.

Mehr Infos zu Timo Marschall // Mehr Infos zu Jürgen Walleneit

 

Mit einem professionellen Franchise-Handbuch mehr und erfolgreichere Franchise-Nehmer gewinnen

Der Hauptnutzen des Modularen Franchise Handbuchs© von Hans Vogel

  • Es ist verkaufsstark, da es Ihre Franchise-Nehmer bei ihrer wichtigsten Aufgabe - dem Verkaufen - umfassend unterstützt.
  • Es ist modular aufgebaut. Dadurch können Sie auf Markt-Änderungen schnell und sehr flexibel reagieren.
  • Es ist prozess-orientiert gestaltet. So unterstützt es die Digitalisierung Ihres Franchise-Systems.
  • Sie sparen viel Zeit und Geld gegenüber der konventionellen Erstellung von Franchise-Handbüchern.
  • Sie profitieren von über 15 Jahren Praxiserfahrung im Entwickeln und Erstellen von Franchise-Handbüchern sowie der Betreuung von Franchise-Systemen. 

Der Hauptnutzen der webbasierten Form des Modularen Franchise Handbuchs© von Hans Vogel

  • Es stellt das Know-how für Ihre Franchise-Nehmer papierlos und stets einsehbar zur Verfügung.
  • Es ist auch flexibel aufgebaut. Dadurch können Sie Know-how-Änderungen einfach und schnell weitergeben.
  • Sie profitieren von praxiserprobten Software-Lösungen.

 

 

Mehr erfahren

...unser gemeinsames Ziel:

Die Kunden begeistern!

Die Beschreibung des Modularen Franchise-Handuchs

Zu Beginn eine Analogie

Kein Computer läuft ohne ein Betriebs-System. Diese Software ist das Herzstück eines jeden Computers. Das Betriebs-System enthält alle Anweisungen, um den Computer nutzen zu können. Die Anweisungen (= Befehle) liegen „schriftlich“, d.h. in Form von Bits und Bytes vor.

Ebenso „läuft“ kein Franchise-Betrieb ohne ein „Betriebs-System“. Mit dem Franchise-Handbuch, dem „Betriebs-System“ für den Franchise-Nehmer, führt dieser seinen Franchise-Betrieb: Er betreibt Handel, bereitet Speisen zu bzw. erbringt Dienstleistungen.

Vor rund 25 Jahren wurde zum effektiven und effizienten Führen und Managen von Unternehmen das Business Process Management (BPM) entwickelt. Kern des BPM ist die Konzentration aller Aktivitäten eines Unternehmens auf die Kunden. Das BPM ist daher die zeitgemäße Form für das „Betriebs-System“.

Inhalt des Modularen Franchise-Handbuchs (MFH)

Das MFH enthält das BPM als ein prozess-orientiertes Management-System und ist damit das „Betriebs-System“ für Franchise-Betriebe. Es kann leicht an jedes Franchise-System angepasst werden.

Die Basis des MFH ist die Prozess-Landkarte. Im MFH hat die Prozess-Landkarte den Namen:

Das Tagesgeschäft im Franchise-Betrieb

Diese Startseite zeigt, mit welchen Prozessen der Franchise-Nehmer das „Betriebs-System“ mit dem Know-how zum effektiven und effizienten Führen und Managen seines Franchise-Betriebes einsetzen muss, um erfolgreich zu werden und zu bleiben.

Die Prozesse haben den Charakter von Checklisten und helfen dem Franchise-Nehmer und seinen Mitarbeitern bei der Durchführung des Tagesgeschäfts im Franchise-Betrieb. Die Prozesse enthalten die Hauptaufgaben des Franchise-Nehmers. Zur besseren Umsetzung der Hauptaufgaben wurden diese in Einzel-Aufgaben unterteilt.

Wann ein Hauptaufgabe bzw. eine einzelne Einzel-Aufgabe durchzuführen ist, hängt vom Tagesgeschäft im Franchise-Betrieb ab. Die Einzelheiten sind in den Prozessen inkl. der zugehörigen Teil-Prozesse praxisnah und leicht verständlich beschrieben.

Auslöser für den Einsatz der Prozesse sind vor allem die Kunden z.B. wenn sie die Geschäfts-Räume betreten, beim Franchise-Betrieb anrufen oder eine Email schreiben. Dann ist der betroffene Prozess vom Franchise-Nehmer und/oder seinen Mitarbeitern durchzuführen. Prozesse können aber auch durch vorgegebene oder selbst festgelegte Termine ausgelöst werden.

Gemeinsames Ziel von Franchise-Geber und Franchise-Nehmern sollte das Begeistern der Kunden des Franchise-Systems sein.

Um dieses gemeinsame Ziel zu erreichen sind die Prozesse vom Franchise-Nehmer und seinen Mitarbeitern immer wieder mit großer Genauigkeit auszuführen. Nur dann ist das vom Franchise-System abgegebene Leistungsversprechen an allen Standorten auf gleich hohem Niveau wiederholbar.

Die Prozess-Landkarte = Das Inhaltsverzeichnis

Alle wesentliche
Aspekte

zum effektiven und effizienten Führen und Managen eines Franchise-Betriebes sind im MFH schon in Form von Prozessen enthalten. Anhand des Franchise-Vertrages kann jetzt das MFH an Ihr Franchise-System angepasst werden, denn ein Franchise-Handbuch präzisiert den Franchise-Vertrag.

Reduzierter
Aufwand

Ihr Aufwand zum Erstellen Ihres eigenen Franchise-Handbuches reduziert sich um bis zu 2/3 des sonst üblichen Aufwandes an Kosten und Zeit.

Erster Schritt zur Digitalisierung

Durch den prozess-orientierten Aufbau des MFH ist schon der erste Schritt zur Digitalisierung getan. Den zweiten gehen wir gemeinsam, durch den Einsatz moderner Handbuch Systeme.

Tragen Sie sich für weitere Informationen zum Download ein

Sie erhalten kostenfrei:

  • Die Beschreibung des Modularen Franchise-Handbuchs©
  • Weitere Themen (bitte unten auswählen)